Startseite Aktuell 2016 04.08.2016 Gemeinsame Übung mit der FF Rumpenheim
04.08.2016 Gemeinsame Übung mit der FF Rumpenheim

  Übungen

 

 

Zu einer gemeinsamen Übung trafen sich am 04.08.2016 die Freiwilligen Wehren aus Rumpenheim und Waldheim. Einsatzort war ein leerstehendes Bürogebäude, dass der Feuerwehr Offenbach bis zu seinem Abriss freundlicherweise als Übungsobjekt zur Verfügung gestellt wird.

 

Als Lage wurde an diesem Abend ein Feuer im ersten Obergeschoss des Gebäudes vorgefunden; es musste von mindestens zwei vermissten Personen ausgegangen werden.

 

Beim Eintreffen wurde der Zugführer vom Haustechniker empfangen. Dieser erklärte sehr aufgeregt das es „hier brennen würde“ und er seine Kollegen vermisst. Die erste Erkundung ergab, dass sich auf dem Dach des Gebäudes eine offenbar bewusstlose Person aufhielt und an einem geöffneten Fenster sich eine weitere Person bemerkbar machte.

 

Zusätzlich war der Flur im ersten Stock verraucht und es musste von weiteren Personen im Gebäude ausgegangen werden. 

Während zunächst zwei Trupps unter Atemschutz über den Treppenraum in das Gebäude vorgingen, wurde durch zwei weitere Trupps die vierteilige Steckleiter vorgenommen, um zur Person am Fenster zu gelangen.

 

Da der Raum, in dem die Person vorgefunden wurde rauchfrei war und somit keine unmittelbare Gefährdung bestand, entschied der Fahrzeugführer die Person im Zimmer betreuen zu lassen und erst zu einem späteren Zeitpunkt, sobald der Flur rauchfrei war, über einen sicheren Weg ins Freie zu verbringen.

 

Die Atemschutztrupps im Innenangriff arbeiteten sich zwischenzeitlich den Flur entlang und konnten schon nach kurzer Zeit einen Vermissten nach draußen bringen.

 

Eine vierte Vermisste Person wurde erst deutlich später aufgefunden, da diese sich unter einem Tisch versteckt hatte.

Dies klingt zunächst wie ein Spaß, beinhaltet aber einen ernsten Hintergrund. Vor allem Kinder handeln in solchen Gefahrensituationen oft derart, dass sie sich in ihrem Zimmer unter Betten oder im Schrank verstecken, hierauf sollten die Kameraden gezielt hingewiesen werden.

 

Schließlich wurde der Brandherd im Aufzugsschacht lokalisiert und nachdem das „Feuer aus“ gemeldet werden konnte, verschafften sich die Kameraden Zugang zum Dach und versorgten die sich dort aufhaltende Person.

Wir danken alle beteiligten Kameraden und vor allem der Übungsleitung für die gute Vorbereitung.

 

Text: K. Werner FF Waldheim

 

Übungen  

 
 

Termininformation

Familientag 2018

Familientag 2018

 

Letzter Einsatz

Lillistr.   22.04.2018 19:25   Auslösung eines Heimrauchmelders   mehr ...

Zufallsbild

Intern